Creativity

Innovation

Originality

Imagination

 

Salient

Salient is an excellent design with a fresh approach for the ever-changing Web. Integrated with Gantry 5, it is infinitely customizable, incredibly powerful, and remarkably simple.

Download
Projekte von SoliGol
image
2006
Beleem
image
2010
Regensburg
Salient
image
Recive
Ruas e Praças
Salient
image
2015
refugees
image
2012
Team Player

"... Die Kinder sind Feuer und Flamme! Einige haben noch keine Fussballschuhe, wir müssen dann schauen, wie wir ihnen welche kaufen können, es gibt auch second-hand... Weiter werden wir für Knieschoner schauen. Garibaldo hat schon ein paar Sponsoren gefunden, diese werden uns unterstützen können. Bälle haben wir bereits auftreiben können, es fehlen nun noch die Netze für in die Tore.

Nun sind die Einheiten komplett, wir haben pro Einheit 15 Schüler, insgesamt also 60 Kinder. Garibaldo wollte weitere Kinder aufnehmen, die dann ihr Material selber kaufen müssten und pro Monat R$10 zahlen müssten um das Projekt mitfinanzieren zu helfen. Ich war aber nicht sehr begeistert von der Idee, weil ich es nicht korrekt finde, wenn wir Kinder haben, die gratis mitmachen können, und andere für dasselbe zahlen müssen. Ich finde das nicht sehr korrekt und nicht mehr sozial. Wir müssen halt schauen, wie es so geht. Wir bräuchten eine Hilfe für Garibaldo, einen Assistenten. Wenn wir ihm R$200 zahlen könnten, wäre das super, fürs erste vielleicht auch nur 100. ... Ich habe Garibaldo gesagt, dass Ihr einen Event plant und wir nun einfach am besten abwarten um zu schauen, was dabei rauskommt. Ich möchte ihm auch gerne R$400 geben, das wäre ein korrekter Lohn.

Ich habe eine Reserveliste an Kinder, die gerne mitmachen würden, aber es hat keine freien Plätze mehr. Wir werden nun schauen, wer regelmässig mitmacht. Wenn es Kinder gibt, die fehlen, so werden wir sie ermahnen, aber dann werden sie ihren Platz an ein Kind geben müssen, das in der Reserve ist. Wir wollen den Kindern Disziplin lehren. Ich habe das ihnen bei der Einschreibung gesagt, und die Eltern haben einen Art Vertrag unterschrieben. Es ist ja sonst nicht fair, wenn ein Kind wegen Absenz einem anderen den Platz wegnimmt, das regelmässig mitmachen würde."

Daniela Sorino

SoliGol finanziert Fußballtraining

SoliGol finanziert einen Fußballtrainer, der 6 mal in der Woche ein Fußballtraining abhält und von den Pädagogen von Magnificat begleitet wird. Für den Fußballplatz müssen wir nichts bezahlen. Dienstag und Donnerstag trainieren 4 Gruppen zu je 15 Kinder und am Samstag findet dann die Umsetzung des Trainings in zwei Matches statt. Wir versorgen derzeit 60 Kinder und es stehen noch sehr viele auf der Warteliste. Es ist eine richtige Fußballbegeisterung ausgebrochen. Die Maßnahme läuft in Belém seit 12.03.2007.

Fußball hat eine große Anziehungskraft für Kinder und Jugendliche, die Kinder haben Spaß und können alles spüren und lernen was man später im Leben braucht (Freude am Spiel, Fleiß ergibt einen Preis, Selbstwertgefühl, soziale Kompetenzen, Umgang mit Sieg und Niederlage). Sie bekommen hier eine Chance ihre Fähigkeiten zu zeigen. Eine Leistung erbringen auf die sie stolz sein können. Über Fußball können wir den Kindern die Hoffnung vermitteln ein Ziel erreichen zu können.

All dies sollte für die Strassenkinder von Belém genauso möglich sein, wie für jedes andere Kind.

Jeder ist eingeladen sich uns anzuschließen und dieses Projekt "Soligol in Belém" zu unterstützen.

 

Kinder in SoliGol Training in Recife

Gespräche über Schulbesuch, Respekt gegenüber dem Anderen und über die Wertschätzung des Lebens und der Arbeit;
innerhalb dieser Aspekte arbeiten wir mit jedem Kind und Jugendlichen an dessen Fähigkeiten und Talenten.


Kinder in SoliGol Training in Recife

Immer auch im Blick, dass der Fußball auch ein wichtiges Instrument zur sozialen und politischen Entwicklung ist.
Im Hinblick auf diese Ziele führen wir Gesprächsrunden durch, damit die Kinder und Jugendlichen unsere Angebote
besser einordnen und verstehen können. Im Hinblick auf den Gebrauch und Mißbrauch von Drogen haben wir einen
Vortrag über die Droge Crack und seine Auswirckungen auf das Leben des Einzelnen und der Gesellschaft organisiert.

 

Wir haben den Film show de bola (die Bühne de Fußballs) angesehen. In dem Film geht es über einen Jungen,
dem eine vielversprechende Zukunft im Profifußball vorhergesagt wird, aber dann in den Drogenhandel gerät,
und damit sein Leben zerstört. Mit diesem Thema haben wir die tägliche Situation der Kinder und Jugendlichen
thematisiert und diskutiert.

In den letzten 4 Monaten konnten wir 5 Jugendliche in den formalen Arbeitsmarkt und 2 Jugendliche in den Informellen,
integrieren. In den Trainings kümmern wir uns um die Probleme in der Schule und des täglichen Lebens.
Wir sind auch Teil eines Projektes der Fifa hinsichtlich der WM 2014, dadurch konnten wir unser Team und
unsere Ausrüstung erweitern.

 

98 % der Kinder gehen in eine staatlich Schule, einige von unseren Teilnehmern werden für den Drogenhandel
benutzt und einige konsumieren selber Drogen. Wir organisieren zusammen mit der ONG GCASC
(etwa Gemeinde sorgt für seine Kinder) aus Olinda ein kleines Fußballturnier für Ende 2013. Die prinzipielle Idee ist,
eine Debatte zwischen den Kindern der teilnehmenden Mannschaften über das Thema Drogen und ihre
Auswirkungen und aufzeigen neuer Wege über Sport und Kultur, anzustoßen.

Bericht download pdf